Schließen Um diese Website gut funktionieren zu lassen, verwenden wir Cookies. Um sich darüber zu informieren, was mit Ihren Daten geschieht, schauen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung an.
  • Es befinden sich keine Programme im Warenkorb

Zahnmedizin

Alle Blog-Beiträge

Ein nicht durchgebrochener Zahn 38

01.02.2017

Bei einem 18-jährigen Jugendlichen wird ein nicht durchgebrochener Zahn 38 festgestellt, umgeben von einer scharf begrenzten Aufhellung. Intraoral sind keine Auffälligkeiten festzustellen.


 

Anhand der sechs Fallstudien möchten wir Ihnen aufzeigen, wie Sie mithilfe der Anamnese und des klinischen und röntgenologischen Bildes unter sorgfältiger Abwägung zur wahrscheinlichsten Diagnose gelangen. In den Erläuterungen zum jeweiligen Fall erfahren Sie, welche Ätiologie sich hinter der Anomalie verbirgt und ob eine ergänzende Untersuchung erforderlich ist. Auch wird die Frage beantwortet, ob Sie den Patienten selbst behandeln können oder ob Sie ihn zur weiteren Diagnose und Behandlung besser an einen Kollegen überweisen sollten.


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir können Ihnen, sobald sie verfügbar sind, neue Blogs über die Fortbildung von AkkreDidakt schicken. Tragen Sie hierzu bitte unten Ihre Daten ein.

Einloggen