Schließen Um diese Website gut funktionieren zu lassen, verwenden wir Cookies. Um sich darüber zu informieren, was mit Ihren Daten geschieht, schauen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung an.
  • Es befinden sich keine Programme im Warenkorb

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH und Widerrufsbelehrung

§ 1 Geltung der Bedingungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH erfolgen aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, soweit nicht die produktspezifischen Bestellscheine abweichende Regelungen enthalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Bedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH nicht an, es sei denn, Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Maßgebend sind die Bestellbedingungen für das jeweilige Produkt, so wie sie sich aus den produktspezifischen Bestellscheinen ergeben.

(2) Sie können via Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder Post bestellen.

(3) Kunden sind dafür verantwortlich, dass sie ermächtigt und befugt sind, für personenverschiedene Teilnehmer an Schulungen zu handeln und Erklärungen abzugeben.

(4) Auf der Seite der Bestellübersicht erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Auswahl von Produkten zu überprüfen und über die „Zurück“-Funktion Ihres Browsers zu korrigieren. Indem Sie auf der Bestellübersicht auf »Jetzt kaufen« klicken, erklären Sie verbindlich, zu den auf der Website und in diesen AGB genannten Konditionen die von Ihnen ausgewählten Produkte erhalten zu wollen und den angegebenen Kaufpreis zahlen zu wollen. Sie erhalten nach der Bestellung des Produkts eine Bestätigung-E-Mail von uns, in der Ihnen diese AGB sowie der Vertragstext zugehen. Mit der an die Bestellung anschließenden Lieferung kommt der Kaufvertrag zustande. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen später auf Anfrage gern nochmals zugänglich gemacht.

(5) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Mit dem Absolvieren eines E-Learning-Tests stimmt der Kunde der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zu. Damit erlischt das Widerrufsrecht mit Beginn der Ausführung des Vertrages.

(6) Im Abonnement erhalten Sie viermal jährlich die neueste Ausgabe für das jeweilige Produkt. Erscheinungsweise, Anzahl der Aktualisierungs- und Ergänzungslieferungen bzw. der Ausgaben pro Jahr sowie die Preise ergeben sich aus produktspezifischen Bestellscheinen.

§ 3 Preise, Preisänderungen

(1) Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung angegebenen Preise.

(2) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(3) Im Preis nicht enthalten sind die Versandkosten. Diese werden dem Kunden vor der kostenpflichtigen Bestellung angezeigt.

§ 4 Lieferung/Rechnungsstellung

(1) Was Sie bestellt haben, liefern wir in Ihrem Namen und für Ihre Rechnung durch die Deutsche Post AG direkt zu Ihnen nach Hause bzw. an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift oder stellen es als Download zum Abruf bereit. Die Rechnungsstellung erfolgt an die von Ihnen in der Bestellung angegebene Adresse.

(2) Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Zugang ohne Abzüge. Sie können innerhalb von 6 Wochen ab Zugang der Rechnung Einwendungen dagegen geltend machen. Danach gilt eine Rechnung als genehmigt, wenn ihr nicht vor Ablauf von sechs Wochen nach Zugang widersprochen wird. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs. Wir verpflichten uns, Sie bei Beginn der Frist auf die vorgesehene Bedeutung ihres Verhaltens besonders hinzuweisen.

§ 5 Kündigung

(1) Die Kündigungsfristen ergeben sich aus den produktspezifischen Bestellscheinen für das jeweilige Produkt. Soweit dort nichts anderes angegeben ist, ist eine Kündigung nach Ablauf der Jahresbindung möglich. Die Kündigung muss mindestens 6 Wochen vor Ende der Jahresfrist eingetroffen sein.

(2) Vom Besteller beschädigte Produkte werden nicht mehr zurückgenommen.

(3) Das Absolvieren eines E-Learning Tests verpflichtet zum Kauf.

§ 6 Bezahlung

Sie haben die Möglichkeit, per Bankeinzug, Kreditkarte oder gegen Rechnung zu bezahlen. Bei Zahlung per Bankeinzug erhalten Sie ein Überraschungsgeschenk. Dieses wird nach der ersten Abbuchung versandt. Sie können den Bankeinzug jederzeit widerrufen. Eine kurze schriftliche Mitteilung an uns genügt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollen Bezahlung Eigentum der Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

(1) Sollte das bestellte Produkt über Mängel verfügen, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort per Post oder Email (bitte vervollständigen) gegenüber Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH, damit wir unsere Leistung schnell zu Ihrer Zufriedenheit korrigieren können. Unabhängig von unserer Bitte, Mängel schnellst möglich mitzuteilen, haben Sie als Verbraucher die folgenden Rechte: Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte. Sie haben Anspruch auf wahlweise Nacherfüllung oder Mängelbeseitigung durch Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.

(2) Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH haftet grundsätzlich nur für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, bei der Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH auch für fahrlässig verursachte Schäden haftet. Des Weiteren gilt die Haftungsbegrenzung auch nicht bei Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten (Kardinalpflichten), für die Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH auch bei Fahrlässigkeit haftet. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Positionen des Kunden schützen sollen und die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertraut und vertrauen darf. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist im Falle einer Haftung für einfache Fahrlässigkeit jedoch auf vertragstypische Schäden begrenzt, die bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt bei Vertragsschluss vorhersehbar waren. Die gesetzliche Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 9 Urheberrechte

Sämtliche Verlags- und sonstigen Nutzungsrechte an den gelieferten Produkten liegen bei Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH. Eine kommerzielle Weiterverwendung und Vervielfältigung der Texte und Fotos ist untersagt. Dies betrifft alle Produkte und das gesamte Internetangebot der Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH mit Ausnahme der auf den Webseiten veröffentlichen Pressemitteilungen.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Die Pflicht zur Versendung der bestellten Produkte erbringt Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH vereinbarungsgemäß in Bonn. Sofern der Besteller Verbraucher ist, richtet sich der Erfüllungsort der übrigen Vertragspflichten nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Bei allen sich aus den Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Hauptsitz zuständig ist. Wir sind auch berechtigt, am Hauptsitz des Bestellers zu klagen.

(3) Wenn der Besteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist Münster Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung.

(4) Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

 

Datenschutzhinweis

Die Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH verwendet Ihre Angaben zur Vertragsdurchführung. Der Verlag sowie entsprechend beauftragte Dienstleister (z.B. Lettershops) verwenden Name und Anschrift zur weiteren Information über interessante Produkte und Dienstleistungen. Telefonnummer und E-Mail Adresse nutzen wir nur mit ausdrücklicher Einwilligung für werbliche Zwecke. Die Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH oder entsprechend beauftragte Institute/Dienstleister verwenden die im Rahmen der Geschäftsbeziehung anfallenden Daten – mit Ausnahme von Bankverbindungsdaten und Kreditkartendaten – zur internen Marktforschung und zur Analyse für Marketingzwecke.

Selbstverständlich können Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich hierzu einfach an:

Prelum Medizinische Medien und Fortbildung GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer E.B.M.J. Blomme und IJ.J.B. Theunissen
Rosenstraße 2
10178 Berlin
E-Mail: datenschutz@prelum-media.de  


Technische Betreuung der Internetseite

SWIS B.V.
3e Binnenvestgracht 23T1
2312 NR Leiden, Niederlande
E-Mail: info@swis.nl
Internet: www.swis.nl

 

Die nachfolgenden Belehrungen gelten für Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: Widerrufsrecht

Einloggen